* Alle Preise inklusive MwSt.
Kartenlegen Astrolantis




Bedeutung der Tarot-Wahrsagekarten - Drei der Münzen


Erfahren Sie die Bedeutung der Tarot-Wahrsagekarten. Klicken Sie auf die jeweilige Tarotkarte oder die Kartenreihe des Tarot.

Erfahren Sie auch die Bedeutung der Lenormandkarten: » Lenormand-Bedeutung
Informationen zum Kartenlegen am Telefon: Tarotkarten legen gratis

 
Drei der Münzen
Zusammenarbeit - Gemeinsam erreicht man mehr - mache Dir das jetzt klar.

3 Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten arbeiten an der Vollendung einer Säule mit 3 Pentakeln. Die Tarotkarte Drei der Münzen ist eine Aufforderung, eine spezielle Aufgabe im Team zu erledigen. Diese Karte des Tarot kann auch so interpretiert werden, dass wir auf die Kompetenzen anderer Personen zurückgreifen sollten. Ein Abt gibt den Auftrag zur Arbeit, ein Architekt plant das Bauwerk und der Steinmetz setzt die Aufgabenstellung in die Tat um - jeder gemäß seinen Fähigkeiten, jeder hat seine besonderen Gaben und Talente. Jeder hat oder kann irgendeine Sache, die ein anderer gerne haben möchte.

Die 3 Münzen auf der Säule sind noch nicht vergoldet - diese Aufgabe steht noch an. Ein Hinweis auf eine bereits begonnene Aufgabe, die es zu vollenden gilt. Dies ist nicht unbedingt eine physische Arbeit, die zu erledigen ist - auch unsere persönliche spirituelle Entwicklung kann durch die Bildsprache dieser Tarotkarte ausgedrückt werden. In diesem Fall können wir uns an andere Menschen wenden, die einen Teil ihres spirituellen Weges bereits erfolgreich absolviert haben.

Die Tarotkarte Drei der Münzen ist ein Tipp, uns für unser Ziel auch mal auf Andere zu verlassen und uns ihre Fähigkeiten nutzbar zu machen.





















Übersicht aller Tarotkarten auf einen Blick:







(Nutzung der R.W. Tarotkarten mit freundlicher Genehmigung des Königsfurt-Urania Verlags)






Astrolantis Facebook





* Alle Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen MwSt.
Neu auf Astrolantis
Tarot-Legesysteme

© Tarot Kartenbedeutung Drei der Münzen | Münzen