* Alle Preise inklusive MwSt.
Kartenlegen Astrolantis






Astrolantis-Blog
 

Glück und Leben

Was ändert sich als Mutter?


Was ändert sich als Mutter?
Was ändert sich als Mutter? In der Regel hat Frau 9 Monate Zeit um sich auf die Mutterrolle einzustellen. Doch worauf stellt man sich genau ein? Jede Frau die bereits ein Kind oder mehrere Kinder hat erzählt etwas anderes. Verändert sich überhaupt etwas als Mutter? Und wenn ja, was genau?

Wenn man eine junge Mutter fragt was sich alles ändert, dann antwortet diese meist mit „alles“. Jedoch ändern sich bei jeder Mutter nicht die gleichen Dinge. Das ist ganz individuell je nach Frau. Aber es kommt auch auf den Nachwuchs an, was sich im Leben der frischgebackenen Mutter ändert.

Mutter zu sein das bringt eine ganz neue Verantwortung für das Kind und für die Familie mit sich. Ebenso können Probleme auftauchen und plötzliche Überraschungen eintreten. Doch zuerst steht die unendliche und unbeschreibliche Freude ganz weit oben.

Nach der Geburt des Kindes werden Sie mit den unterschiedlichsten Emotionen konfrontiert. Sie entdecken die Liebe zu Ihrem Kind und alles in Ihrem Leben scheint sich neu zu ordnen. Diese neuen Eigenschaften und Gefühle in Ihrem Leben sind von Frau zu Frau unterschiedlich. Die einen brauchen etwas mehr Zeit als die anderen, um in Ihre neue Aufgabe, das Muttersein, hineinzuwachsen.

Das Verhältnis zum Beruf und zu der Arbeit verändert sich drastisch. Haben Sie sich vorab voll und ganz Ihrem Job gewidmet, sollten Sie hier etwas kürzer treten. Mit einem Kind haben Sie einen ganz anderen Bezug zu Ihrer Arbeit. Die meisten Frauen nehmen sich erst einmal eine Auszeit, die Elternzeit. Das ist auch gut, denn jetzt benötigen Sie all Ihre Kraft für Ihr Kind und sich selbst. Hat sich der Alltag wieder etwas normalisiert können Sie wieder mehr über den Beruf nachdenken. Doch als allererstes sollte Ihr Kind im Vordergrund stehen.

Ebenso verändert sich sehr viel in Ihrer Beziehung. Vor der Geburt konnten Sie die Zweisamkeit mit Ihrem Partner genießen. Jetzt sind Sie zu Dritt und haben nicht mehr ganz so viel Zeit für die Stunden zu Zweit. Jedoch sollten Sie diese gemütlichen und ruhigen Stunden mit Ihrem Partner nicht ganz hinten anstellen. Fragen Sie Ihre Eltern oder Schwiegereltern, ob Sie für zwei oder drei Stunden auf Ihr Kind aufpassen können. Diese kleine Ruhepause vom Muttersein tut Ihnen, aber auch Ihrem Partner sehr gut.

Mit der Geburt des Kindes bekommen Sie einen ganz neuen und anderen Bezug zu Ihrem Verantwortungsbewusstsein. Sie haben jetzt nicht nur die Verantwortung für sich selbst, Sie müssen ebenfalls für Ihren Nachwuchs die komplette Verantwortung übernehmen. Durch das Kind ist Ihr Organisationstalent gefragt. Sie müssen alles neu planen und das Kind mit in Ihre Planungen einbeziehen. Wenn Sie sonst beispielsweise mal eben schnell zwischendurch etwas einkaufen gefahren sind, dann sollten Sie sich jetzt an Ihrem Kind orientierten. Wenn es schläft, möchten Sie das Neugeborene ja nicht wachmachen und verschieben Ihre Erledigungen auf später.

Ebenso verändert sich Ihr Körper als Mutter. In den ersten Monaten nach der Geburt ist es möglich, dass Sie müde und ausgelaugt sind. Das kann daran liegen, dass Sie nachts nicht mehr durchschlafen können, weil Ihr Kind gefüttert werden muss. Durch Ihre neue Aufgabe als Mutter kommen Sie vielleicht manchmal an Ihre Grenzen, das ist Ihnen äußerlich anzusehen. Das ändert sich jedoch nach einigen Monaten wieder.

Das sich etwas ändert wenn Sie Mutter werden, sollte Sie jedoch keinesfalls beängstigen. Jeder Frau ergeht es so und wenn sich alles eingespielt hat und der normale Alltag zurückkehrt, dann merken Sie schon nicht mehr, dass sich etwas in Ihrem Leben verändert hat. Sie sind sogar glücklich über diese Veränderungen in Ihrem Leben. Ein Kind und das Muttersein wird Ihr Leben vollkommen bereichern. Auf eventuelle schlechte Phasen in Ihrem Leben, folgen immer wieder gute Zeiten. Vor allem als Mutter mit einem Kind!



Krankheiten sind das Sprachrohr der Seele
Die Seele legt versteckte Krankheiten offen.
Körperliche Ursachen und die Seele
Was kann der Körper mit unserer Seele anstellen?
Esoterische Psychosomatik heilt Erkrankungen
Durch esoterische Methoden können Krankheiten geheilt werden.


Astrolantis Facebook





* Alle Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen MwSt.
Neu auf Astrolantis
Tarot-Legesysteme

© Astrolantis - was aendert sich als Mutter