* Alle Preise inklusive MwSt.
Kartenlegen Astrolantis






Astrolantis-Blog
 

Glück und Leben

Der 6. Sinn


Der 6. Sinn
Im klassischen Sinn hat der Mensch fünf Sinne, die auch bereits schon von Aristoteles beschrieben worden sind. Die 5 Sinne sind sehen, hören, riechen, schmecken und tasten.

Sehen ist die visuelle Wahrnehmung mit den Augen.
Hören ist die auditive Wahrnehmung mit den Ohren.
Riechen ist die olfaktorische Wahrnehmung mit der Nase.
Schmecken ist die gustatorische Wahrnehmung mit der Zunge.
Tasten ist die taktile Wahrnehmung mit der Haut.

Die Sinne des Menschen werden in Nah- und Fernsinne unterteilt. Zu den Sinneskanälen des Nahsinnes gehören der Riechsinn, der Geschmackssinn und der Tastsinn. Zu den Fernsinnen gehören der Sehsinn und der Hörsinn. In der heutigen modernen Physiologie werden vier weitere Sinne für den Menschen aufgezeigt. Das sind der Temperatursinn, die Schmerzempfindung, der Gleichgewichtssinn und die Körperempfindung.

Der sechste Sinn ist der Sinn, mit dem man etwas bemerkt ohne es bewusst mit den anderen Sinnesorganen wahrzunehmen. Der sechste Sinn wird häufig auch als außersinnliche Wahrnehmung bezeichnet. Diese außersinnlichen Wahrnehmungen werden des Weiteren als Telepathie, Hellsehen, Präkognition, Psi-Fähigkeiten oder Wahrsagen bezeichnet.

Der sechste Sinn ist für die meisten Menschen, und auch für die heutige Wissenschaft ein Rätsel. Ist es nur ein Zufall, dass man zukünftige Ereignisse vorher sehen kann, oder sogar telepathische Fähigkeiten hat? Wie ist es möglich, dass Sie die Blicke in Ihrem Nacken spüren? Jeder Mensch hat bestimmt schon einmal das Gefühl erlebt, dass ihn jemand von hinten angestarrt hat. Drehen wir uns um, dann ist es häufig so, dass uns tatsächlich eine Person anstarrt. Ist das der sechste Sinn des Menschen?

Sind die Fähigkeiten des Hellsehens, des Wahrsagens und Vorhersehens überhaupt möglich? Kann man diese Fähigkeiten mit dem normalen und gesunden Menschenverstand erlangen oder ist es einfach nur Intuition. Einige Menschen verfügen mehr über die Fähigkeiten des sechsten Sinns, andere jedoch weniger. Jeder Mensch hat den sechsten Sinn, doch jeder Mensch setzt diesen Sinn unterschiedlich ein.

Den Blick von einem Menschen im Nacken spüren das kann fast jeder, doch mit der Gabe des Hellsehens und Wahrsagens, kann nicht jeder Mensch umgehen. Hierzu sind nur einige Menschen fähig. Der sehr stark ausgeprägte sechste Sinn bei einem Medium kann von allen Menschen die daran glauben, in Anspruch genommen werden. Der sechste Sinn sollte mit den übrigen Sinneskanälen kombiniert werden. So kann die Fähigkeit noch spezifischer und genauer genutzt werden. Der 6. Sinn schlummert in allen Menschen, wir müssen ihn nur selber für uns entdecken und dann, wenn möglich, zu unseren Gunsten nutzen!



Krankheiten sind das Sprachrohr der Seele
Die Seele legt versteckte Krankheiten offen.
Körperliche Ursachen und die Seele
Was kann der Körper mit unserer Seele anstellen?
Esoterische Psychosomatik heilt Erkrankungen
Durch esoterische Methoden können Krankheiten geheilt werden.


Astrolantis Facebook





* Alle Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen MwSt.
Neu auf Astrolantis
Tarot-Legesysteme

© Astrolantis - Der 6 Sinn