* Alle Preise inklusive MwSt.
Kartenlegen Astrolantis




Kraftort

Zurück zur Karte








Der Hexen Blocksberg der Brocken


2010-02-19






In der Nacht zum 30. April feiern Hexen auf dem Blocksberg die Walpurgisnacht. Die heilige Walburga ist eine Heilige, deren Gedenktag im Mittelalter am 1. Mai gefeiert worden ist. Sie ist die Schutzheilige gegen Pest, Husten und Tollwut. Die Walpurgisnacht geht auf das keltische Fest Beltane zurück, das als Mondfest in der Nacht des ersten Vollmondes zwischen Frühjahrstagundnachtgleiche und Sommersonnenwende gefeiert wird.

In der Walpurgisnacht treffen sich die Hexen auf dem Blocksberg und anderen erhöhten orten zu einem großen Fest. Dabei sollen die Hexen ohne Anwesenheit von nicht-Eingeweihten oder gar Männern unbekleidet um ein großes Feuer tanzen. Seit den Hexenprozessen des 16. und 17. Jahrhunderts wird der Brauch leider in Beziehung mit dem Motiv Teufelsverehrung verbunden und als heidnisch verdammt.

Dabei geht eigentlich um sehr alte Tradition und spirituelle Reinigung. Der Gang eines Paares zwischen zwei Walpurgisfeuern soll reinigen und Seuchen fernhalten. Neuere Forschungen belegen, dass diese Bräuche wahrscheinlich deshalb in den Augen der Kirche in Ungnade gefallen sind, da sie ursprünglich auf sehr alte matriarchalische Gesellschaftsformen zurückgehen, die einem eher patriachisch geprägtem Christentum ein Dorn im Auge gewesen sind.








 
Fotos
 
Für eine größere Darstellung klicken Sie auf die Bilder.
 









* Alle Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen MwSt.

** Bei Anrufen vom Handy fallen eventuell für die Verbindung vom Handy zur Ortsnetznummmer +49(0)696 - 6102670 weitere Kosten an.
Dies hängt von Ihrem Netzbetreiber und Ihrem Mobilfunkvertrag ab.
Neu auf Astrolantis
Tarot-Legesysteme